„Sehr gut“ für LG Oerlinghausen

Oerlinghausen, 14.05.2022.

Die Oerlinghauser Läufer sind vom Deutschen Leichtathletikverband mit einem neuen Gütesiegel ausgezeichnet worden. Für ihr Trainingsangebot beim Lauftreff erhielt die Laufgemeinschaft (LG) die Note „Sehr gut“. Johannes Tölke, erster Vorsitzender der LG Oerlinghausen, stellte den Sportlern die Auszeichnung jetzt bei einer kleinen „Open-Air-Party“ am Jogger’s Point am Freibad vor. "Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, die natürlich auch auf die jahrelange Arbeit unserer Vorgänger zurückzuführen ist.", sagte Johannes Tölke während der Veranstaltung. "Die LG - das drückt das Prädikat aus - befindet sich auf einem sehr guten Weg, den wir gemeinsam gerne fortführen möchten.“ Nicht nur das umfassende Angebot regelmäßiger Lauf- und Walkingangebote sondern auch das Vereinsleben und weitere sportliche Aktivitäten, wie zum Beispiel die regelmäßige Durchführung des Laufanfänger-Trainings, konnten die Prüfer des DLV offenbar überzeugen. 

Mit dem Zertifikat benotet der DLV die Besten der rund 4.000 Lauf-, Walking- und Nordic-Walking-Treffs in Deutschland. „Das Trainingsangebot soll jedem, insbesondere auch dem untrainierten Anfänger, die Möglichkeit geben, regelmäßig zu einem festgesetzten Zeitpunkt und Treffpunkt in unterschiedlichen Leistungsgruppen unter Anleitung qualifizierter Betreuer ein Ausdauertraining zu absolvieren“, lautet die Grundbedingung des Verbandes. 

Was fordert der Deutsche Leichtathletikverband von seinen angeschlossenen Vereinen, um das Zertifikat zu erlangen? „Beim DLV-Lauf-, Walking- und Nordic-Walking-Treff“ so heißt es, „wird in Gruppen gelaufen bzw. gewalkt. Jede Gruppe wird durch einen Betreuer geführt. Dieser bestimmt Weg, Tempo, Pausenzeitpunkt und Pausenlänge. Das Gruppentempo muss sich dabei im Einzelfall nach dem Leistungsvermögen des Langsamsten richten.“ Alle Teilnehmer, ob in der Anfänger- oder in der schnellsten Gruppe, laufen bzw. walken durchschnittlich eine Stunde. Erst dadurch werden auch die weniger Trainierten zu gleichwertigen Teilnehmern. Alle Gruppen beginnen gleichzeitig und kehren nach der Stunde auch gleichzeitig zurück. 

„Die LG Oerlinghausen, die in der Regel im Frühjahr mit einem Laufanfänger-Angebot startet, hat in diesem Jahr das Training für neue Teilnehmer auf den Herbst verlegt“, sagte Johannes Tölke. Nach den Sommerferien, im August, soll das neue Anfängerprogramm beginnen.

 

Ein Bericht von Horst Biere.

Fotos: Horst Biere